Wenn im Frühjahr gut vorgesorgt wurde, kann der Sommer in seiner vollen Pracht genossen werden.

Aber es steckt natürlich auch Arbeit drin.

 

Das Wässern der Pflanzen ist unverzichtbar, am besten morgens oder abends und

lieber 2-3 mal in der Woche reichhaltig gießen, als jeden Tag ein bisschen.

Das hat nämlich zur Folge das nicht genug Wasser, die Wurzeln erreicht.

 

Der Rasen sollte auch regelmäßig gemäht werden, dann wächst er dichter und üppiger.

 

Regelmäßiges Pflegen der Beete ist jetzt auch wichtig, damit die Wildkräuter den Pflanzen nicht, Licht und Nahrung nehmen. Lockern der Erde vermindert das Wachstum von Wildkräutern.

 

 

Ende Juni ist die beste Zeit um Hecken zu schneiden.